Dienstag, 17. November 2015

Freifunk und WLAN


Schon seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit dem Gedanken, für meinen Rechner einen Freifunk-Zugang einzurichten und zugleich von LAN auf WLAN zu erweitern. Vor einigen Wochen wurde nun auch hier in Solingen eine Freifunkgruppe gegründet, der ich mich angeschlossen habe. Das Thema ist zwar für mich auf Grund seiner Komplexität und Fachlichkeit teilweise schwierig zu verstehen. Da die anderen Freifunker grundsätzlich im Chat gerne helfen, so ist diese Hürde schon einmal genommen. Und mit Taten helfen sie eben so gerne.

Daher habe ich einen Freifunk-Zugang bei mir besprochen und zugleich den Wunsch geäußert, dass ich außerdem bei dieser Gelegenheit gerne meinen Rechner von LAN auf WLAN erweitern wolle. Das ist nun geschehen: Der Freifunkrouter ist angeschlossen. Für ihn habe ich 20 € bezahlt. Ein zweiter Router, den ich für den WLAN-Zugang benötigte, wurde mir geschenkt. Die Arbeit geschieht grundsätzlich ehrenamtlich. Ein Freifunker aus der Gruppe hat mir die Router eingerichtet und angeschlossen - danke schön Marc.

WLAN ist schon was Feines - alleine schon deshalb, weil ich meinen Laptop jetzt in der ganzen Wohnung nutzen kann. Der Freifunkrouter ist zwar bisher der einzige "weit und breit", aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen