Donnerstag, 27. August 2015

Mein aktualisiertes Profil


Ich hatte das Glück, eine Jugend leben zu dürfen, in der Werte wie Freundschaft, Vertrauen, Vertrauenswürdigkeit, Loyalität noch menschlich gelebte Werte waren - Werte, nach denen ich heute schon suchen muss. Eine grundlegende Erfahrung jener Zeit war die Angstfreiheit vor dem Heute und Morgen. Diese Zeit gibt mir heute noch die Kraft, trotz meiner langjährigen Arbeitslosigkeit weiter zu leben und mich auch durch Rückschläge nicht aus der Bahn werfen zu lassen. Mittlerweile bin ich Rentner und zusätzlich zu meiner Rente auf Grundsicherung angewiesen.

Zur Zeit versuche ich, meine materielle Lage anzunehmen und dennoch von Zufriedenheit und innerer Ruhe und Ausgeglichenheit geprägt zu sein - ein oft hindernisreicher Weg. Das heißt auch: Viel Enttäuschung los zu lassen und mich auf Neues - und das in fast jeder Hinsicht - ein zu lassen.


Ich liebe es, mit Sprache zu arbeiten und zu spielen. Das ist ein Grund, warum ich dieses "Gedankenbuch" schreibe. Ein anderer ist der Wunsch, mit Euch in Kontakt zu kommen. Darum möchte ich euch gerne um Eure Kommentare bitten. Das fände ich toll.

Und nun lade ich Euch ein, in meinem "Gedankenbuch" zu stöbern und den ein oder anderen Artikel aufmerksam zu lesen. Schön wäre es für mich natürlich, wenn ich Euch zu meinen regelmäßigen Leserinnen und Lesern zählen dürfte.

1 Kommentar: