Mittwoch, 7. Mai 2014

Unterstützt die Kleinen!


Wohl kaum jemand hält körperlich kleine Menschen heute noch für minder bemittelt, weil sich das Wissen durchgesetzt hat, dass körperliche Größe nichts mit charakterlicher Größe zu tun hat. Und genau so ist es mit Unternehmen, weil eine verhältnismäßig geringe Anzahl von Kunden nichts mit der Qualität und Kundennähe eines Unternehmens zu tun hat.

Und darum möchte ich heute für ein kleines Unternehmen werben, das meines Wissens das kleinste deutsche Unternehmen seiner Branche ist. Diese Werbung mache ich vollkommen unbezahlt und ausschließlich aus meiner persönlichen Überzeugung heraus. Es geht um den meines Wissens kleinsten Email-Anbieter in Deutschland, der es in sich hat:

* ein 2 GB großes, erweiterbares Postfach
* ein Kalender und ein Adressbuch sind eingeschlossen
* alle Daten sind synchronisierbar
* umfassendes Verschlüsselungskonzept
* werbefreie Webseite und werbefreies Postfach
* Anmeldung ohne Angabe persönlicher Daten
* Abruf per IMAP/POP3 und 50 MB Anhänge

Die monatliche Gebühr von einem Euro ist dieser Dienst des Berliner E-Mailanbieters Posteo meines Erachtens voll und ganz wert. Und ich könnte mir vorstellen, auch für jeden, der in seinem Postfach nicht mit Werbung zugemüllt werden und anonym und ziemlich gut verschlüsselt kommunizieren will.

Zudem hat Posteo als erster deutscher Telekommunikationsanbieter am 05. Mai 2014 einen Transparenzbericht veröffentlicht. Dieser Transparenzbericht war für andere deutsche Telekommunikationsanbieter Anstoß für eigene Transparenzberichte.

Posteo-Kunde bin ich seit September 2013. Meine Anfragen wurden stets innerhalb von ein bis zwei Tagen vom Support-Team fachkundig beantwortet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen