Sonntag, 20. November 2011

Tote in Erinnerung behalten


Ich bin eben auf eine nachdenkenswerte und für mich gefühlsmäßig schöne und in Europa leider ausgestorbene Kultur aufmerksam geworden: das Fotografieren von Toten - als Erinnerung und als Hilfe, mit dem Tod des verstorbenen nahe stehenden Menschen umgehen zu können.

Über dieses Thema hat die Lokalzeit Münster des Westdeutschen Rundfunks dieses einfühlsame und berührende Video ins Netz gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen