Sonntag, 22. Mai 2011

Eine bittere Niederlage


Zwei Jahrzehnte habe ich unermüdlich darum gekämpft, wieder am Berufsleben und damit am sozialen Leben teilnehmen zu dürfen. Weit über tausend Absagen haben mich davon nicht abhalten können, es dennoch immer wieder zu versuchen. Und heute muss ich mit Schmerzen und Bitterkeit feststellen, dass ich diesen Kampf verloren habe - viele unnötig verschwendete Energien, die ich hätte besser, sinnvoller und erfolgreicher anlegen können, hätte ich von Anfang an gewusst, dass ich letztendlich verlieren würde.

Heute bin ich übermüdet, ausgelaugt, leer, erschöpft, enttäuscht und niedergeschlagen. Auch wenn mir Vieles genommen und entrissen wurde und ich mir Manches habe nehmen und entreißen lassen:

Meine Würde und mein Selbstwertgefühl wird mir niemand entreißen und zerstören können!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen