Dienstag, 3. Mai 2011

Blinde Visionäre


Bereits in meinem Beitrag vom 30. Dezember 2010 habe ich mich intensiv mit der Welt eines blinden Menschen auseinander gesetzt. Heute hatte ich das große Glück, diese Thematik vertiefen zu können. Die WDR-Wissenschaftssendung Quarks & Co. - moderiert von Ranga Yogeshwar - sendete am 03. Mai 2011 den Beitrag "Die Welt der Blinden". Im Mittelpunkt dieser Sendung stand das persönliche Gespräch von Ranga Yogeshwar mit der Blinden Sabriye Tenberken, die die Beiträge der Sendung jeweils auch aus ihrer Sicht kommentierte. Das einfühlsame Gespräch zwischen Ranga Yogeshwar und Sabriye Tenberken hat mich sehr berührt.

Ich möchte hier keine Zusammenfassung der Sendung geben, sondern bevorzuge es, meine Leserinnen und Leser selbst entscheiden zu lassen, in wie weit sie sich mit dieser Thematik beschäftigen möchten, die unter diesem Link gesehen und gehört werden kann. Wer sich nicht die vollständige Sendung ansehen mag, dem möchte ich gerne den ersten Beitrag "Ich bin blind. Na und?" und den letzten Beitrag "Was Ranga noch gefragt hat..." ans Herz legen, weil in diesen Beiträgen Sabriye Tenberken im Mittelpunkt steht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen