Montag, 26. Juli 2010

Loveparade Duisburg


Allein wenn ich mir dieses Foto nur anschaue, läuft es mir eiskalt den Rücken herunter.

Schon seit meiner Jugend habe ich solche Massenaufläufe - auch im kleineren Maßstab wie bei Konzerten und Demonstrationen - immer gemieden. Ich war mir immer der grundsätzlichen Gefahr bewusst: Wenn eine Panik ausbricht und ich bin mittendrin, dann habe ich keine Chance mehr! Bei der Teilnahme an solchen Veranstaltungen (auf eine derartige Massenveranstaltung wie die Loveparade hätte ich mich ohnehin nicht getraut) halte ich mich grundsätzlich am Rand auf oder behalte mögliche Fluchtmöglichkeiten im Auge.

Ganz ohne jegliche Vorwürfe und wertfrei kann ich mich nicht in Menschen hinein versetzen, die sich in solchen Massen wohl fühlen. Was macht dieses Wohlgefühl (wenn dieser Begriff dafür überhaupt geeignet ist) aus? Ist es tatsächlich der Herdentrieb? Ich weiß es nicht und würde es so gerne wissen.

Die Verantwortlichen werden - da bin ich mir sicher - nicht bestraft werden, weil Stadt, Polizei und Veranstalter bereits jetzt in gegenseitiger Übereinstimmung ihre Verantwortung ablehnen. Möglicherweise wird der Veranstalter als Bauernopfer seinen Kopf hinhalten müssen. Aber die Strafe wird milde ausfallen, weil die Verantwortlichkeiten hin und her geschoben werden und eine Schuld so nicht eindeutig festgestellt werden kann. Und Behörden und Polizei haben in unserem Rechtssystem einen ähnlichen Stellenwert wie Prominente. Bei Geldstrafen werden diese Strafen aus der Staatskasse gezahlt, ins Gefängnis kommen diese Leute ohnehin nicht und um den Verlust ihrer Arbeitsplätze müssen diese Leute sich mit Sicherheit keine Sorgen machen.

Den Toten, den Verletzten, ihren Angehörigen und den seelisch Verletzten dieser Loveparade gilt mein ehrliches und hilfloses Mitgefühl.

1 Kommentar:

  1. Da kann ich dir nur zustimmen. Dass Jugendliche nicht so weit vorausdenken und die Gefahren nicht rechtzeitig bemerken, kann ich nachvollziehen. Aber keine Disco darf ohne mehrere Notausgänge betrieben werden - und wo waren die in diesem Fall, wo doch noch sehr viel mehr Menschen zusammenkamen? Es war doch klar, dass über eine Million Teilnehmer zu erwarten waren. So viele waren es doch sonst auch immer.
    Gruß
    Lidania

    AntwortenLöschen