Donnerstag, 13. Mai 2010

Ein erstaunlicher Mensch


Ich kenne hier in Solingen einen Arzt (Facharzt für Psychosomatik), der seine Praxis in jeder Hinsicht allein führt: Terminvergabe, Anmeldung, telefonische Beratung und Betreuung, Verhandlungen mit Handwerkern und IT-Technikern, Abrechnung mit den Krankenkassen und intensiv, sorgfältig und verantwortungsbewusst die medizinische Versorgung seiner Patientinnen und Patienten einschließlich Hausbesuchen.

Parallel zu diesem an und für sich schon anstrengenden Leben bemüht er sich um beständige Aktualisierung seines Wissens und seiner persönlichen Gesundheit. Woher ich das alles weiß? Ich habe ihn gefragt und offene und ehrliche Antworten bekommen.

Er hat einige zuverlässige Menschen, die ihm hin und wieder helfen. Jedoch hat er mit ihnen vereinbart, dass sie nur dann helfen brauchen, wenn es ihre eigenen Lebensumstände zulassen.

Ich empfinde Hochachtung für einen solchen Menschen.

1 Kommentar:

  1. Hallo Gerhard. Du hast Dich sicherlich gefragt, wo ich bin. Kurz gesagt ich war im Spital und hatte Schilddrüsenkrebs. Da ich aber sonst nochmals ins Spital muss oder sollte, aber völlig keine Lust habe, weiss ich nicht, ob ich nicht zuerst einmal Ferien machen will. Denn nebenbei gesagt habe ich jetzt meine eigene Wohnung geerbt und muss noch zügeln.
    Ich hoffe aber, dass es Dir gut geht. Gesundheit ist das wichtigste Gut! Gruss aus dem verregneten Zürich

    AntwortenLöschen