Donnerstag, 4. Februar 2010

Gelassenheit - Mut - Weisheit


Gott gebe mir . . .

. . . die Gelassenheit, Dinge anzunehmen,
die ich nicht ändern kann,

eine nicht ganz leichte Übung, wenn diese Dinge an die menschliche und gefühlsmäßige Substanz gehen

. . . den Mut, Dinge zu ändern,
die ich ändern kann,

wenn Mut alleine reichen würde, wäre das ja gar nicht so schwierig

. . . und die Weisheit,
das Eine vom Anderen zu unterscheiden.

da geht oft Eins ins Andere über; doch auch hier gilt aus meiner Sicht, dass der Weg das Ziel ist - beständig an sich arbeiten und beständig im Gespräch bleiben.

Jetzt fehlt mir nur noch die Anschrift, die Telefonnummer oder Email-Adresse von Gott, damit ich mich mal mit ihm in einer persönlichen Begegnung austauschen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen