Donnerstag, 30. Juli 2009

Schuldenfrei


Die aktuelle Staatsverschuldung in Deutschland (siehe Kopfzeile) beträgt aktuell rund 1.600.000.000.000 Euro. Sie wächst in jeder Sekunde um 4.439 Euro. Auf jeden Bundesbürger vom Säugling bis zum Greis entfallen 19.447 Euro Verschuldung. Und das sind nur die reinen Zahlen ohne jede Aufschlüsselung und ohne jeden wirtschaftlichen, politischen und sozialen Hintergrund.

Doch es gibt auch Ausnahmen: So habe ich es trotz meiner langjährigen Arbeitslosigkeit geschafft, meine Schulden abzubauen und lebe seit über fünf Jahren schuldenfrei! Herr Steinbrück & Co, Sie dürfen gerne bei mir in die Lehre gehen. Von mir können Sie noch eine ganze Menge lernen. Ich gebe Ihnen gerne drei Monate Probezeit. In dieser Zeit müssten Sie mir ernsthaft beweisen, dass Sie tatsächlich von mir lernen wollen. Andererseits müssten wir uns wieder trennen. Bei Übernahme in eine dauerhafte Beratung fielen für Ihre Bundesregierung allerdings meine Beratungshonorare an. Das aus Fairness-Gründen zu Ihrer Kenntnisnahme.

Ich will mich weder in den Himmel loben und noch weniger behaupten, dass ein Leben mit Arbeitslosengeld II (umgangssprachlich als Hartz IV bezeichnet) problemlos möglich ist - ist es nicht!!! Ich muss es mir regelrecht "erkaufen" durch mannigfaltige Einschränkungen. Letztlich möchte ich hier vor Allem eine Tatsache hervorheben:

Arbeitslose sind keine Faulenzer, die auf Kosten der Allgemeinheit leben - das machen schon unsere Politik- und Wirtschaftsmanager. Mit Leistungen unterhalb der Armutsgrenze schuldenfrei sein Leben zu regeln und zu bewältigen zeugt von außerordentlich hoher Leistungs- und Organisationsfähigkeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen