Donnerstag, 11. Juni 2009

Es ist zu spät, um ein Pessimist zu sein


In bewegenden und beeindruckenden Bildern zeigt der Filmemacher Arthus-Bertrand die Schönheit unserer Mutter Erde in seinem aktuellen Dokumentarfilm Home. Dieser Film zeigt unsere Mutter Erde in ihrer wunderbaren Schönheit, aber auch in ihrer Verletzlichkeit.

Meine Empfehlung: unbedingt sehens- und nachdenkenswert

1 Kommentar:

  1. Lieber Gerhard.
    Es ist zu spät, ein Pessimist zu sein... ist lieder wahr!
    Bin mir die Doku gerarde am Anschauen.
    Scheint sehr informativ zu sein, obwohl ich erst in der 15 Minute bin. Gruss & Dank aus der Schweiz jonas
    Birmaberichterstattung.blogspot.com

    AntwortenLöschen