Dienstag, 6. Januar 2009

Ein Winterspaziergang


Nachdem ich mich mit einem wohl schmeckenden Mittagessen gestärkt hatte, habe ich diesen wunderbaren Wintertag für einen längeren Spaziergang im Naherholungsgebiet Neandertal genutzt.

Ein strahlend blauer Himmel mit der Sonne als größter und bedeutendster Besucherin haben mich auf meinem erholsamen Weg durch den Schnee begleitet. Immer wieder bin ich stehen geblieben, habe mich der Sonne zugewandt, meine Augen geschlossen und die wärmenden Strahlen der Sonne in mich hinein gelassen. Die von der Sonne beschienene Winterlandschaft war eine Wohltat für meine Augen.

Dieser wohl tuende Spaziergang war - wie meine Spaziergänge bei trockenem Wetter und mit Sonnenschein überhaupt - ein Genuss nicht nur für meine Augen, sondern auch für meinen Kopf, meine Nase, meine Haut, meine Seele, meinen Körper und meinen Geist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen