Sonntag, 16. März 2008

Charakterliches Alter

Eigentlich sollte man davon ausgehen können, dass wir Menschen mit zunehmendem biologischem Alter auch geistig, seelisch und charakterlich wachsen. Doch aus meinen Erfahrungen und meiner Wahrnehmung ist dem ganz und gar nicht so. Ich kenne in diesen Bereichen gewachsene junge Menschen und unterentwickelte ältere Menschen ebenso wie unterentwickelte junge Menschen und gewachsene ältere Menschen.

Reife ist offensichtlich keine Frage des Alters, sondern eine Frage des bewussten und verantwortungsvollen Umgangs des Einzelnen mit seiner Umwelt, seinen Mitmenschen und mit sich selbst. Und Reife ist meines Erachtens nie abgeschlossen, sondern eine stetige Entwicklung.

Kommentare:

  1. Sehr gut interpretiert und beobachtet. Bin ganz Deiner Meinung, da ich nebenbei u.a. Sterbebegleitung mache.
    Auch sonst Frohe Ostern und bleib gesund.
    Solidarisch
    http://Birmaberichterstattung.blogspot.com
    jonas

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jonas,

    meinen Respekt für Dein hohes menschliches und politisches Engagement:

    Du setzt in Burma nicht nur Dein Leben und Deine Gesundheit ein, sondern begleitest darüber hinaus sterbende Menschen und versuchst, ihnen ihren Weg aus dem Leben heraus zu erleichtern.

    Sei lieb gegrüßt
    Gerhard

    AntwortenLöschen