Mittwoch, 5. Dezember 2007

Bequemlichkeit und Sauberkeit im InterCityExpress

Es ist schon lange mein Wunsch, mal mit einem InterCityExpress zu fahren. Diesen Wunsch hat mir die Bahn nach langem Sehnen heute Abend im Hauptbahnhof Köln erfüllt:

Der Regionalexpress 7 um 21:21 Uhr fiel schlichtweg aus. Und weil dieser Zug schon ausfiel – so hat sich die Bahn wohl gedacht – könne man auch gleich die Regionalbahn 48 ausfallen lassen. Gedacht – getan! Und an dieser Stelle kommt der Weihnachtsmann ins Spiel. Mit Lautsprecherdurchsage erlaubte er mir dann, um 21:11 Uhr zuschlagfrei(!) den InterCityExpress zu benutzen. Es waren zwar nur 15 Minuten Fahrt, die ich aber genossen habe – ruhiges Fahren, kein Betriebsausfall und Sauberkeit. Ein Entgegenkommen, das die Bahn ihren anderen Zügen nicht zugesteht.

Dennoch muss ich sagen: Herr Mehdorn, das war ein feiner Zug von Ihnen – machen Sie bitte weiter so!
Ein dankbarer Bahnkunde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen