Sonntag, 16. November 2008

Kommentare schreiben (aktualisiert)

Aus gegebenem Anlass möchte ich an dieser Stelle eine aktualisierte Anleitung zum Veröffentlichen von Kommentaren geben:
  1. Schreibe Deinen Kommentar in das unter dem jeweiligen Beitrag stehende Kommentarfeld.
  2. Unter dem Kommentarfeld rechts neben "Kommentar schreiben als" auf Anonym klicken.
  3. Eine Zeile weiter auf das Feld "Kommentar erstellen" klicken.
  4. In der nächsten Zeile erscheint dann der gelb unterlegte Text "Ihr Kommentar wurde veröffentlicht".
  5. Die HTML-Tags sind für erfahrenere Anwender und können unberücksichtigt bleiben.
Ich werde Deinen Kommentar schnellstmöglich freischalten.

Kommentare:

  1. Diese Beschreibung ist ne tolle Sache! Werde ich gleich mal testen. LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Gerhard, auch ich verfolge Deine Einträge und muß sagen: Akzeptiere es einfach so wie es ist, man sieht aus Deinen vielen Schreibungen wie verzweifelt Du bist, kann mir auch gut vorstellen, dass Du psychische Probleme hast, denn Du bist fast nur negativ, egal was Du schreibst. Dieses Negative macht Dein Leben kaputt, aber nur DU läßt dieses zu. Bin der gleichen Meinung wie der Anonyme.
    Das Leben ist nicht nur negativ mit Hartz IV, es kommt darauf an was Du daraus machst.
    Ich bin ebenfalls arbeitslos seit fast 4 Jahren und werde auch nichts mehr an Arbeit in meinem Job bekommen (hört sich auch negativ an - bin 57 Jahre) aber ich akzeptiere es und es geht mir viel besser. Wenn mich Leute fragen sage ich einfach ich bin Frührentner, es ist doch so oder?
    Wenn Du weiterhin so Dein Leben führst wirst Du auch keinen Erfolg bei dem weiblichen Geschlecht haben.
    Dein Leben scheint sich ja fast nur vor dem PC abzuspielen lt. Deinen Einträgen, das ist sehr traurig. Ich beschäftige mich mit vielen verschiedenen Dingen, die kaum oder gar kein Geld kosten, und es klappt.
    Hier 2 Sprüche, die ich mir immer wieder vorsage wenn ich anfange negativ zu denken (diese Sprüche kamen von meiner verstorbnen Mutter, die sich teilweise auch danach verhielt):

    "L e b e n s f r e u d e"
    Das Leben lieb ich es gibt mir so viel
    wenn ich auch komme nicht immer ans Ziel.
    Ich bin zufrieden mehr brauche ich nicht,
    ich blicke jedem Tag froh ins Gesicht.

    Erwach ich am Morgen bin dankbar ich,
    und scheint die Sonne dann freue ich mich,
    denn schöner kann das Leben nicht sein,
    ich lasse das Glück in mein Herz hinein.

    "Worte, die das Herz bewegen"
    Immer wenn Du meinst es geht nicht mehr,
    kommt von irgendwo ein Lichtlein her,
    dass Du es noch einmal zwingst
    und von Sonnenschein und Freude singst,
    leichter trägst des Alltags schwere Last,
    und wieder Kraft und Mut, Gesundheit und Glauben hast.

    So, das ist meine Lebenseinstellung zur derzeitigen Situation und ja, ich habe genug zu essen und fahre sogar ein kleines Auto.
    Als ich arbeitslos wurde habe ich das Rauchen eingestellt, es half wenigstens etwas, ansonsten beschäftige ich mich viel in der Natur.

    Ich akzeptiere es weil ich es selbst nicht ändern kann. Natürlich schreibe ich auch einige 'Bewerbungen aber nichts funkt.

    So und ich bleibe nicht anonym Du kennst mich aus einem anderen Forum - LG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Im Tod sind alle Menschen gleich, ob arm oder reich. Sie gehen nur im Hemd und nehmen nichts mit. Im Weiteren wird sich zeigen, wo sie stehen und ob sie ihre irdischen Aufgaben gelöst haben....ich bin auch ein großer Liebhaber von MJ und ich weiß, dass er sehr berühmt sein wollte, aber er war auch sehr einsam und von großer Leere und Traurigkeit befallen, denn wem konnte er wirklich vertrauen...er war sehr einsam, das haben wir armen, normalen Menschen nicht, wir haben Freund, denen wir vertrauen können, sie wollen unsere Freundschaft und nicht unser nicht vorhandenes Geld...die große weltweite Trauer ist auch entstanden, weil ein bis dahin doch zum Teil abgestempelter und vergessener, berühmter Mann gestroben ist, in einem Moment, wo wir es nicht erwarete haben. Viele von uns sind mit ihm 45 Jahre lang groß geworden, er gehörte zum Leben. So war es auch für mich...solche Stars wird es nicht mehr geben...ich gleube , dass MJ niemals Kinder belästigt hat, er suchte eine reine tiefe Freundschaft, die er in Kindern finden wollte, dabei hat er die Erwachsenen vergessen, die trotzdem sein Geld wollten. Sicher war das falsch, aber was sollte er tun..., der er niemals mit Gummistiefeln im Bach und Dreck befreit spielen konnte und Fehler machen durfte, ohne, dass die Presse dabei war...Wie wären wir dann geworden, ein sehr, sehr trauiriges Leben, wenn es auch nicht von Hunger, etc. betroffen war. Aber es ist absolut mit dem Leben armer,arbeitender Kinder vergleichbar...
    Möge Gott alle Menschen lieben und ihnen die Aufgaben stellen, die sie bewältigen können...

    AntwortenLöschen
  4. Liebster Gerhard. Besten Dank für Deinen Software-Hinweis. Hat voll funktioniert und Fehler behoben. Super-Programm. Danke Dir und relativ günstig zu anderen Programmen.

    Bleib gesund Gruss Dein Freund jonas

    AntwortenLöschen
  5. hello there and thanks in your information ? I have definitely picked up something new from right here.
    I did on the other hand expertise a few technical points the usage of this site, since I skilled
    to reload the website many occasions prior to I could get it
    to load correctly. I have been pondering in case your hosting is OK?
    No longer that I'm complaining, however sluggish loading circumstances instances will sometimes affect your placement in google and could harm your high-quality score if advertising and marketing with Adwords. Anyway I am including this RSS to my e-mail and could look out for much extra of your respective intriguing content. Ensure that you update this again soon..
    My homepage ... Bielizna

    AntwortenLöschen
  6. Hello Bielizna, my English is not good enough to understand your problem - I am sorry about that. Best greetings Gerhard

    AntwortenLöschen