Montag, 20. August 2007

Warum bin ich hier?

Warum habe ich mir ein Weblog eingerichtet, obwohl er eine einseitige und virtuelle Angelegenheit ist?

In erster Linie sehe ich ihn als Ergänzung zu meinen Kontakten im realen Leben. Darum würde ich mich auch hin und wieder über eine Rückmeldung sehr freuen, weil Gedankenaustausch für mich allemal sinnvoller ist als Gedanken, die im Nirwana der Netzwelt verschwinden.

Sicherlich lassen sich hier keine ausführlichen Diskussionen führen. Dazu bevorzuge ich dann doch das reale Leben. Doch sowohl im realen wie im virtuellen Leben bin ich dankbar für jede Anregung.

Da ich über Vieles nachdenke, werden auch meine Beiträge entsprechend vielfältig sein.

Kommentare:

  1. Lieber Gerhard,

    dann wünsche ich dir einen guten Start mit deinem Blog und dass ein reger Austausch stattfindet. Das ist sicherlich nicht so einfach, wie man an meinem Blog sieht. Ich kann nur sagen: Keine Scheu vor Kommentaren! :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hi Claudia,

    ich will einfach mal ausprobieren, wie es gemacht wird und letztendlich aussieht, wenn ich einen Kommentar kommentiere.

    See you later
    Gerhard

    AntwortenLöschen